Die besten Gitarrenkabel für deine E-Gitarre

Empfehlungen von guten, robubsten Gitarrenkabeln

Die Auswahl an Gitarrenkabel, Lautsprecherkabel und Patchkabel ist nahezu endlos. Jedes dieser Kabel dient einem besonderen Zweck und trotzdem wird ihnen, von Musikern, wenig Beachtung geschenkt. Normalerweise wird das Instrumentenkabel, das von der Gitarre zum Verstärker führt, als Gitarrenkabel bezeichnet. Natürlich gibt es auch andere Kabel in einem E-Gitarren-Setup. Da wäre zum Beispiel das Lautsprecherkabel, das zwischen Verstärker und Lautsprecher angebracht wird. Hier ist zu beachten, dass diese Kabel nicht zu vertauschen sind, da ein Lautsprecherkabel mehr Strom transportiert und dadurch Probleme auftreten können.
Nun möchten wir dir nun einen Einblick in die Welt der Gitarrenkabel geben, damit du auch wirklich das richtige Kabel für dich entdecken kannst.

Amazon

Gitarrenkabel Test

 

Moriaty Gitarrengurt Akustikgitarren, E-Gitarre, Bass-Gitarre

Amazon

Dellwing Gitarrengurt Westerngitarre, Akustikgitarre, E-Gitarre, Bass-Gitarre

Amazon

Fender Gitarrengurt

Leo Fender und sein Partner George Fullerton gründeten 1946 ein Unternehmen unter dem Namen „Fender Electric Instrument Manufacturing Company“. Seitdem ist sie einer der bekanntesten Hersteller von E-Gitarren, E-Bässen und Gitarrenverstärkern. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Scottsdale, USA, und verfügt über Produktionsstätten in Corona, Kalifornien, sowie in Mexiko, Korea und Japan außerhalb der USA. Die Bedeutung und Reputation von Fender basiert vor allem auf den Pionierleistungen in den 1950er und 1960er Jahren.

Wenn wir uns nun diesen Fender-Gürtel betrachten, ist er perfekt im Bezug auf Aussehen Tragekomfort und Haltbarkeit. Leider ist er im Schulterbereich nicht gepolstert oder verstärkt. Mann wird also mit einer schweren Gitarre Probleme an der Schulter bekommen.
Amazon

Levys Leder-Gitarrengurt

Amazon

 

Donner Gitarrengurt

Amazon

Rayzm Leder-Gitarrengurt

Amazon